Y.de

 

Salate

 

Salat Monaco (delikat, exotisch)

  • 1 halbes gegrilltes Hähnchen oder 2 Schlegel 
  • 250 ml Yoghurt
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Bio-Zitrone (Saft und geriebene Schale)
  • 1 Apfel
  • 5 EL fettreduzierte Salatcreme oder Mayonaise
  • 2 TL Honig
  • 5 EL Walnüsse
  • kleiner Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Curry

Das Hähnchenfleisch von der Haut befreien, von den Knochen lösen und klein schneiden.

Die Walnüsse in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Nudelhoz klein drücken und in einer Pfanne, ohne Fett, bei mittlerer Hitze leicht anrösten.

Den Apfel in Würfel schneiden und die Petersilie klein hacken.

Die Selleriestangen quer ca. 0,5 mm dick schneiden.

Den Yoghurt mit der Salatcreme, Saft einer halben Zitrone, geriebener Zitronenschale, Honig, Salz, Curry, Muskat gut verrühren und die oben genannten Zutaten unterrühren.

Den Salat 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Salatdressing

 

Currysoße

  • 0,5 l Yoghurt 
  • 1 kleine Zwiebel 
  • 1 TL Senf 
  • 2 TL Mayonnaise 
  • 2 TL Currypulver 
  • Pfeffer, Salz 

Die Zwiebeln fein würfeln und mit dem Yoghurt, Curry, Salz, Pfeffer und Mayonnaise verrühren. Als Salatdressing oder als Dip zu verwenden.

 

Mit Knoblauch und Curry

  • 0,5 l Yoghurt 
  • 1 TL Suppenpulver oder 1/2 TL Salz 
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Currypulver
  • 2 Zehen Knoblauch
  • mit etwas Wasser verdünnen und gut verrühren

 

Mit Dill

  • 0,5 l Yoghurt
  • 1 TL Suppenpulver oder 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1,5 TL Senf
  • etwas Knoblauch
  • 1 Stängel frischer, gehackter Dill
  • mit etwas Wasser verdünnen und gut verrühren

 

Mit Orangen

  • 0,5 l Yoghurt
  • 1TL Suppenpulver oder 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Schale einer Bio-Orange
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • mit etwas Wasser verdünnen und gut verrühren

 

Mit Zitronen oder Limetten

  • 0,5 l Yoghurt
  • 1 TL Suppenpulver oder 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Schale einer Bio-Zitrone oder Limette
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 Bund Petersilie hacken
  • 1/2 Bund Schnittlauch hacken
  • eine Prise Chili
  • mit etwas Milch verdünnen und gut verrühren